Sprachen: enitderopt-br

Namirial

News / Events

Full-Service für Kunden und Partner in Deutschland

Herrenberg, 12. März 2019: Seit 2018 ist Namirial mit einer eigenen Tochtergesellschaft in Deutschland aktiv. Das Portfolio von Namirial wird fortlaufend auf die besonderen Bedürfnisse des deutschen Marktes abgestimmt. Ein erfahrenes Team betreut die rasch wachsende Zahl von Kunden, Partnern und Interessenten.  

Namirial bietet in seinem Geschäftsbereich für digitales Transaktionsmanagement Produkte, Dienste und Lösungen für durchgängig digitale dokumentenbasierte Geschäftsprozesse. Die Kunden von Namirial vereinfachen ihre Prozesse, profitieren von mehr Effizienz und verkürzen ihre Durchlaufzeiten.

Mit Namirial eSignAnyWhere offeriert das Unternehmen eine ganzheitliche Plattform für das Management digitaler Transaktionen. Die Kunden von Namirial nutzen eSignAnyWhere als SaaS-Lösung in der Cloud oder betreiben die Plattform im eigenen Rechenzentrum (on-premises). Die Plattform umfasst Anwendungen zur Identifikation und Authentifizierung von Anwendern, dem rechtsverbindlichen Abschluss von Transaktionen und die Langzeitbewahrung signierter Dokumente.

Einfache Bereitstellung von Zertifikaten

Namirial ist als qualifizierter Vertrauensdiensteanbieter nach EU-Verordnung 910/2014 eIDAS zertifiziert und kann damit auch für in Deutschland ansässige natürliche und juristische Personen qualifizierte Zertifikate zur Erstellung qualifizierter elektronischer Signaturen und Siegel ausstellen und verwalten.

Alle Stufen von Signaturen

In eSignAnyWhere können dadurch alle Stufen elektronischer Signaturen und Siegel (qualifiziert, fortgeschritten und einfach) erzeugt werden. Die Anwender der Plattform können im direkten und indirekten Kontakt über verschiedene Verfahren identifiziert und authentifiziert werden. Im Gegensatz zu den meisten anderen Vertrauensdiensteanbietern stellt Namirial Zertifikate auch auf Basis bestehender Legitimationen (z.B. nach Geldwäsche-Gesetz, GWG) bereit.

Trend Fernsignatur

Besonders gefragt sind derzeit Verfahren zur Fernsignatur. Dabei werden elektronische Signaturen auf Basis von Zertifikaten, die beim Vertrauensdiensteanbieter in einem Hardware-Sicherheitsmodul (HSM) gespeichert sind, erzeugt und je nach Bedarf auch als qualifiziertes elektronisches Zertifikat bereitgestellt.

Überall, jederzeit auf jedem Gerät signieren

Namirial eSignAnyWhere ermöglicht das elektronische Signieren in Verbindung mit Transaktionsnummern (z.B. SMS-TAN), einfachem Unterschriftenbild ohne biometrische Merkmale („Draw-to-Sign“), getipptem Text, wie z.B. dem eigenen Namen („Type-to-Sign“) oder einfachem Klick („Click-to-Sign“).

Eigenhändige Unterschrift in digitale Prozesse einbinden

Ferner ermöglicht es Namirial in eSignAnyWhere bei Unterzeichnung eigenhändiger Unterschrift unterzeichnet werden elektronische Dokumente mit einem höheren Beweiswert zu versehen. Dafür werden auf dem Bildschirm von Unterschriftenpads, Tablets oder Smartphone auch die biometrischen Schreibsignale in aussagekräftiger Qualität erfasst und im Dokument sicher gespeichert. Namirial dokumentiert die Eignung von Geräten zu diesem Zweck durch spezielle Zertifizierung im eigenen Forschungs- und Entwicklungslabor.  

Umfassende Informationen und Beratung

Für Einsteiger in das Thema “Elektronische Signaturen” hat Namiral ein Whitepaper für rechtssichere Willenserklärungen in Deutschland erstellt in dem grundlegende Begriffe erklärt werden. Das Whitepaper kann über de@namrial.com angefordert werden.

Namirial veröffentlicht auch aktuelle Informationen in deutscher Sprache rund um elektronische Identitäten, Authentifizierung und Vertrauensdienste in sozialen Medien. Folgen Sie Namirial auf Xing, LinkedIn und Twitter.

Die Namirial Deutschland GmbH mit Sitz in der Kalkofenstraße 51 in Herrenberg bei Stuttgart wird von Johannes Leser und Antonio Taurisano geleitet. Das Team ist erreichbar über de@namirial.com und Telefon +49 7032 9590147.