Sprachen: enitderopt-br

Namirial

News / Events

Ambienta investiert in Namirial

MAILAND, LONDON, DÜSSELDORF & SENIGALLIA – 7. Mai 2020 –

Ambienta SGR S.p.A. („Ambienta“), Europas größte nachhaltigkeitsorientierte Beteiligungsgesellschaft, erwarb 70% der Unternehmensanteile der Namirial S.p.A („Namirial“), einem der führenden Anbieter von Software, mit der Unternehmen ihre Prozesse sicher digitalisieren können. Die Gründer Enrico Giacomelli und Claudio Gabellini bleiben weiterhin mit 30% der Anteile am Unternehmen beteiligt.

Ambienta ermöglicht Namirial und seinem Managementteam die ehrgeizige Wachstumsstrategie des Unternehmens durch Ausbau seiner Organisation, Erweiterung internationaler Präsenz und Ausweitung des Portfolios an Produkten und Dienstleistungen beschleunigt umzusetzen. Durch die COVID-19-Pandemie sind die digitalen Dienste im gesamten Namirial-Lösungsportfolio gefragter denn je.

Digitalisierung ist untrennbar mit Aspekten der Nachhaltigkeit verbunden. Namirial unterstützt Unternehmen dabei ihre Prozesse zu digitalisieren und ermöglicht damit das dezentrale Arbeiten und Ausführen von Transaktionen. So wird der Verbrauch von Papier minimiert und weniger Reisen werden erforderlich. Die Unternehmen sparen ein beim Einsatz von Materialien, wie Wasser und Energie, und reduzieren damit Abfall und ihren CO2-Fußabdruck.

Namirial hat seinen Hauptsitz in Senigallia in Italien. Das Unternehmen bietet eine breite Palette von Lösungen zum digitalen Management von Transaktionen – einschließlich von Diensten zur Identifizierung, Aufnahme von Neukunden (digitales Onboarding) und Authentifizierung, verifizierte elektronische Signaturen, digitale Archivierung, Zustellung elektronischer Einschreiben, elektronische Rechnungsstellung und Lösungen für Dokumentenworkflow. Namirial entwickelt auch Softwarelösungen und Dienstleistungen für regulierte Bereiche wie Buchhaltung, Personalwesen,
Steuern, Bauwesen und Cyber-Defense.

Ambienta sieht Namirial für überdurchschnittliches Wachstum bestens aufgestellt:

  • Global agierende Unternehmen, die zunehmend auf die Lösungen von Namirial zum digitalen Management von Transaktionen einschließlich elektronischer Signatur als weltweiten Standard vertrauen: Namirial bewährte sich für die Selektion als Standard-Anbieter durch umfangreiche Beratung zur Abdeckung von Anwendungsfällen in allen Abteilungen, gelungene Integrationen, benutzerfreundliche Anwendung und dadurch erreichte hohe Kundenzufriedenheit.
  • Ein sehr aktives Partner-Ökosystem mit vielen langfristigen Beziehungen: In den letzten Jahren kamen zahlreiche neue Partner hinzu mit denen zusammen erfolgreich neue Anwendungsfälle adressiert werden konnten und weitere Geschäftsfelder erschlossen wurden.
  • Umfassende Verpflichtung Lösungen konform zu internationalen Standards für sichere digitale Prozesse zu liefern: Die Einhaltung der Standards wird durch diverse, auch bereits des Öfteren wiederholte, Zertifizierungen bestätigt. Als qualifizierter Vertrauensdienstleister gemäß EU-Verordnung 910/2014 ermöglicht eIDAS kann Namirial selbst die komplexesten gesetzlichen Anforderungen mit Lösungen aus dem eigenen Haus erfüllen.
  • Hohe Flexibilität bei der Erfüllung der Anforderungen von Kunden: Sofortige Nutzung über Plug-ins (zero code), einfache und rasche Integrationen (low code API) oder tiefe Einbindung in die Systemlandschaft über ausgefeilte und gut dokumentierte Schnittstellen. Flexible Optionen zur Nutzung der Dienste in der Cloud oder Implementierung vor Ort („on premise“). Umfangreiche Konfigurationsmöglichkeiten u.a. für ein durchgängiges Markenerlebnis, da Hinweise auf Anbieter des Dienstes auch komplett ausgeblendet werden können
  • Evolutionärer Ansatz zur digitalen Transformation: Umfassende Unterstützung der Unternehmen in ihrer mittel- und langfristigen Omnikanal-Strategie

Namirial wurde im Jahr 2000 von Enrico Giacomelli und Claudio Gabellini gegründet, die jeweils 25% bzw. 5% der Anteile behalten werden. Mit 440 Mitarbeitern, Niederlassungen in fünf Ländern und 120 internationalen Partnern bedient Namirial weltweit über eine Million Kunden, darunter sowohl große wie auch auch kleine und mittelständische Unternehmen. Namirial ermöglichte 2019 seinen Kunden über eine Milliarde Transaktionen, für die mehr als 500 Millionen elektronische Signaturen erzeugt wurden. Der Umsatz der Unternehmensgruppe erreichte im letzten Finanzjahr 50 Millionen Euro. Der Geschäftsbereich mit dem stärksten Wachstum ist das Management digitaler Transaktionen, der im Durchschnitt jährlich über 30% zulegte. Dieses Wachstums wurde ausgelöst durch die erfolgreiche Umstellung der Geschäftsmodelle zahlreicher Kunden – weg von der Fokussierung auf einzelne physische Kontaktpunkte, hin zu einem Multichannel Ansatz entlang des Customer Journey. Dazu gehören auch Interaktionen, die nicht im direkten Kontakt mit Mitarbeitern des Unternehmens stattfinden – zuhause am PC, unterwegs auf dem Smartphone oder in Selbstbedienungs-Filialen.

Enrico Giacomelli, CEO und Mitbegründer von Namirial, sagte: “Als vor dreißig Jahren mit Claudio unsere Partnerschaft begann, hätte ich nie daran gedacht, soweit zu kommen, wo wir heute stehen. Wir haben immer wieder in neue Produkte, neue Märkte und Mitarbeiter investiert und konnten uns dadurch zu einem international anerkannten Unternehmen entwickeln. Der heutige Schritt ist ein weiterer Sprung nach vorne, der es uns ermöglicht global weiter und schneller zu wachsen.”

Giancarlo Beraudo, Partner bei Ambienta, kommentierte: „Namirial passt perfekt zur Investitionsstrategie von Ambienta, da seine Lösungen dazu beitragen, den ökologischen Fußabdruck von Unternehmen zu verringern und die Trends zu dezentralem Arbeiten und zur Digitalisierung von Geschäftsprozessen zu unterstützen. Die Art und Weise, wie wir alle arbeiten, ändert sich, und die Dienstleistungen von Namirial helfen Kunden dabei, dezentral zu arbeiten, Papier aus ihren Prozessen zu entfernen, jedes Jahr hunderttausende Bäume zu retten und den Wasserverbrauch zu senken.“

Ambienta wurde für die Transaktion unterstützt durch Bain & Co. (Business Due Diligence), KPMG (Financial & Tax Due Diligence), SevenData (Big Data-Analyse und Kundenprofilierung), Endava (IT Due Diligence), EY (ESG Due Diligence), Facchini, Rossi und Michelutti (Strukturierung), PwC (Wirtschaftsprüfung), Gattai, Minoli, Agostinelli & Partners (Rechtsberater), HumanAge (Organisation). Namirial wurde unterstützt durch Klecha & Co. (M & A), EY (Vendor Due Diligence) und CSP Legal (Rechtsberater).

Über Ambienta

Ambienta ist ein auf Nachhaltigkeit ausgerichteter europäischer Vermögensverwalter und führend bei der Anwendung ökologischer Nachhaltigkeitstrends bei Investitionen. Ambienta ist von Mailand, London und Düsseldorf aus tätig und konzentriert sich auf Investitionen in private und öffentliche, von Umwelt-Megatrends geprägte Unternehmen. Mit einem verwalteten Fondsvolumen von über 1 Milliarde Euro im Private Equity-Bereich, dem weltweit größten Kapitalpool für diese Strategie, tätigte Ambienta bisher 37 Investitionen in den Bereichen Ressourceneffizienz und Umweltschutz in ganz
Europa. Auf den Public Equity-Märkten ist Ambienta Vorreiter beim weltweit ersten Absolute-Return-Fonds, der vollständig auf ökologische Nachhaltigkeit ausgerichtet ist.

Weitere Informationen sind unter www.ambientasgr.com abrufbar.

Über Namirial

Namirial ist ein multinationaler Anbieter von Informationstechnologie und unter anderem als qualifizierter Anbieter von Vertrauensdiensten nach EU-Verordnung 910/2014 eIDAS zertifiziert.

Hauptgeschäftszweig von Namirial sind Lösungen für das vertrauenswürdige digitale Management von Transaktionen. Dazu zählen Anwendungen zur Identifizierung und Authentifizierung von Nutzern, Workflows zur Orchestrierung von Signaturvorgängen, die Bereitstellung von Zertifikaten zur Erzeugung elektronischer Signaturen und Siegel, Verfahren zur Langzeitarchivierung, Verfahren für elektronische Rechnungen sowie elektronische Zustelldienste. Namirial unterstützt damit sowohl die Digitalisierung von Unternehmen in der privaten Wirtschaft wie auch der öffentlichen Verwaltung.

Weitere Informationen sind unter www.namirial.com abrufbar.

Medienkontakte

Für Ambienta:
Catherine Boyle
Finsbury
Telefon: +44 20 7251 3801
E-Mail: Catherine.Boyle@Finsbury.com

Für Namirial:
Jörg Lenz
Namirial
Direktor Marketing & Kommunikation
Telefon: +49 174 2409 299
E-Mail: j.lenz@namirial.com